Rasseinfo

Das Texelschaf stammt ursprünglich von der niederländischen Nordseeinsel Texel. Das heutige Texelschaf ist ein großes Fleischschaf. Charakteristisch sind sein unbewollter und ungehörnter Kopf mit flacher, aber nicht zu breiter Stirn.
Es wird heute eingesetzt als Reinzucht oder in der Kreuzungszucht zur Mastlämmerproduktion.
Die Mastlämmer zeichnen sich besonders durch die hervorragenden Schlachtkörperqualität aus, hier insbesondere die geringe Verfettung auch bei höheren Schlachtgewichten, und die besondere Ausprägung der edlen Teilstücke (Keule, Rücken und Brust).

Kommentare sind geschlossen.